Kompetenzen von Fach- und Führungskräften bestimmen die Innovationsfähigkeit von Unternehmen. Um sich im Innovationswettbewerb erfolgversprechend positionieren zu können, sind durch das Personalmanagement hohe Anforderungen zu bewältigen:

  • Der Personalbeschaffung schwindet gerade in know-how-intensiven Bereichen zunehmend die Basis, die Bindung leistungsfähiger Nachwuchskräfte wird immer anspruchsvoller.
  • Der Erhalt bzw. Aufbau wettbewerbskritischer Kompetenzen ist kaum über tradierte Formen der Aus- und Weiterbildung allein zu realisieren.
  • Der Legitimationsdruck zum Nachweis der Wirtschaftlichkeit von PE-Maßnahmen steigt.
  • Zunehmende Arbeitsverdichtung kreuzt sich mit älter werdenden Belegschaften. Wegbrechende Möglichkeiten zur Frühverrentung erfordern neue Konzepte des Personaleinsatzes, der Personalentwicklung und der Arbeitsorganisation.
  • Gesundheit als Faktor der Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern gewinnt an Bedeutung.

Wir unterstützen Sie mit unseren bedarfsorientierten Beratungsleistungen dabei, diesen Entwicklungstendenzen offensiv zu begegnen.

 

News